Wenn du aus dem Gefängnis entkommst oder einem verrückten Professor entkommst, geht der Adrenalinspiegel ganz schön nach oben! Wenn du dann auch noch erfolgreich in sechzig Minuten aus einem der Escape Rooms ausgebrochen bist, ist eine Belohnung angesagt. Dafür haben wir fünf Aktivitäten zusammengestellt, die du und dein Team nach eurer Challenge gemeinsam machen könnt. 

 

1. Cocktails schlürfen in der Miranda Bar

Zenseation, McFly und Whaam! – klingt fast wie bei Exit the Room!. Hier handelt es sich aber um nur drei von vielen Cocktails der Miranda Bar. Die exotisch angehauchten (Tiki-)Drinks eignen sich perfekt zum Anstoßen auf den erfolgreichen Ausbruch deines Teams aus dem Escape Game. Noch besser: Im stilvollen Ambiente der Bar könnt ihr sogar unter die Wochen bis in die Morgenstunden „Hula“ tanzen. Und bestimmt ohne Kater am nächsten Tag. Denn der Head-Bartender der Miranda Bar, Falco Torini, versteht sein Handwerk. Sein Können wurde 2016 sogar mit dem ersten Platz der World Class Austria ausgezeichnet, dem wichtigsten österreichischen Wettbewerb für Bartender. Sein Credo: „Drei Komponenten reichen für einen guten Drink ja grundsätzlich.“
 

2. Circus- und Clownmuseum 

Hereinspaziert, hereinspaziert... in die Manege des Wiener Circus- und Clownmuseums! Im Escape Spiel bist du in eine andere Rolle geschlüpft. In dieser Wundertüte aus Kuriositäten kannst du die Geschichten derer erfahren, die jeden Tag in andere Rollen schlüpften, um das Publikum zum Lachen und Staunen zu bewegen. Unter circa 20.000 Exponaten findest du die außergewöhnlichsten Dinge, von Kostümen wie das von Clown Charly Rivel, Circus-Plakate bis zu Requisiten für Jongleure, Feuerschlucker und Varietee-Künstler. Den Anfang für diese einzigartige Sammlung machte übrigens der Schriftsteller Heino Seitler. Er zeigte seine Privatsammlung 1927 zum ersten Mal der Öffentlichkeit. 1968 schenkte er der Stadt Wien seinen Besitz. Seitdem sind stets neue, fantastische Dinge hinzugekommen. Lass dich überraschen! 
https://deskgram.net/p/1647155567062874516_10762459


3. Breitenseer Lichtspiele – ältestes Kino der Welt

Nach dem Nervenkitzel im Escape Room wie in einem Westernstreifen liegt eine Sache nahe: Ab ins Kino! Und noch viel aufregender: Ab ins wahrscheinlich älteste Kino der Welt – den Breitenseer Lichtspielen. Die Wiener Institution gibt es seit 1905. Damals noch in einem Zelt, nach vier Jahren Bestehen ist das Kino dann in die heutige Adresse im 14. Bezirk umgezogen. Wenn du mit Freunden und Familie durch die grünen Türen tretet, werdet ihr wahrscheinlich von der 80-Jährigen Kino-Besitzerin Anna Nitsch-Fitz begrüßt. In einem kleinen Räumchen sitzt sie, umgeben von Postern und Ordnern, und kassiert ab. Im Kinosaal habt ihr dann die Auswahl zwischen 168 originalen und teuer restaurierten Holzsesseln. Ungepolstert versteht sich. Aber bei diesem besonderen Kinobesuch geht es nicht um Komfort und Dolby-Surround-Sound. Es geht um den Flair von 100 Jahren Kinogeschichte.

https://www.fotocommunity.de/photo/breitenseer-lichtspiele-alfredgeht/39578967


4. Yogastunde im Re:Treat 

Finde deine innere Mitte. Denn bei einem so spannenden Gehirntraining ist deine innere Ruhe sicher ganz schön strapaziert. Die beste Kur dagegen ist eine ausgedehnte Yoga-Stunde. So kann man die Anspannung im Körper im „herabschauenden Hund“ richtig weg-dehnen. Und sich in der „Child Pose“ einfach total entspannen. Im Yogastudio Re:Treat kannst du zum Beispiel an einer Stunde teilnehmen. Du hast noch nie Yoga gemacht? Keine Sorge, hier gibt es bestimmte Kurse für jedes Level: Von klassischen Anfängerkursen zum Reinschnuppern über dynamische Yogaübungen zum körperlichen Auspowern bis zu ruhigen Yogastilen mit einem Meditationsfokus. 
 

5. Therme Wien

Yoga ist vielleicht nicht so dein Ding. Du möchtest aber trotzdem nach dem Escape Spiel zur Ruhe kommen und dich voll und ganz verwöhnen lassen? Dann pack Bikini oder Badehose ein und stürz dich in die Fluten – in der Therme Wien. Hier kannst du dich in der Thermenlandschaft fühlen wie Ariel, die kleine Meerjungfrau, in der Sauna den Stress ausschwitzen oder dich im Erlebnisbereich noch richtig austoben. Das ist auch super für die jüngeren in eurer Gruppe geeignet. 

Bevor du gleich ins Wasser springen oder ins Museum gehen willst, solltest du vorher noch einen Blick auf unseren Gutschein für ein Escape Game werfen. Das ist nämlich ein super Weihnachtsgeschenk, falls du noch eine Idee für ein Geschenk brauchst. Wir freuen uns, dich und dein Team im Exit the Room! in Wien zu sehen!